Select Page

Norwegian Cruise Line zeigt neuen Katalog 2015/16

Norwegian Cruise Line zeigt  neuen Katalog 2015/16

Kreuzfahrt mit Norwegian Epic zu gewinnen

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line stellt aktuell ihren druckfrischen Freestyle Cruising® Katalog für die Saison von April 2015 bis April 2016 vor und feiert die Veröffentlichung mit Frühbuchervorteilen von bis zu 300 Euro pro Kabine und einem Social Media Fotowettbewerb.

Auch in der Saison 2015/16 bieten wir unseren Kunden ein attraktives Kreuzfahrtprogramm,verbunden mit der einzigartigen Freiheit und Flexibilität von Freestyle Cruising“, so Francis Riley, Vice President & General Manager International bei Norwegian Cruise Line.

„Der neue Katalog präsentiert sich vollgepackt mit Höhepunkten: Vier Schiffe in Europa, ganzjährige Abfahrten der Norwegian Epic ab Barcelona, Südamerika an Bord der Norwegian Sun, eine vielfältige Routenauswahl in weiteren beliebten Kreuzfahrtdestinationen sowie die erste Saison des neuen Flottenmitglieds Norwegian Escape, das seine Europapremiere mit einer 2-Nächte-Kreuzfahrt ab Hamburg feiern wird.“

Reisende, die bis zum 16. September 2014 eine Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line buchen, erhalten für alle Kreuzfahrten ab sechs Nächten der Saison 2015/16 einen Frühbucherrabatt. Wer sich für ein Studio entscheidet erhält 100 Euro Rabatt, für Innen-, Außen- oder Balkonkabinen gilt ein Rabatt von 200 Euro und über 300 Euro Rabatt freut sich, wer eine Mini Suite oder (The Haven) Suite bucht (jeweils gültig pro Kabine bei Doppelbelegung, Ausnahme: Studios mit Einzelbelegung).

Zudem verlost die Reederei auf Facebook und Twitter unter allen, die ein kreatives Foto von sich und dem neuen Katalog posten, eine 3-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Barcelona mit der Norwegian Epic für zwei Personen. Einfach Katalog bestellen, Foto aufnehmen und mit dem Hashtag #MeinKatalog posten oder tweeten. Weitere Infos unter: www.ncl.de/mein-katalog.

Highlights des neuen Programms von Norwegian Cruise Line

Norwegian Escape ©Norwegian Cruise Line

Norwegian Escape
©Norwegian Cruise Line

Ein Highlight des neuen Katalogs ist die Premierensaison des Neubaus Norwegian Escape, der ab November 2015 ganzjährig ab Miami die östliche Karibik ansteuern wird. Das 4.200 Passagiere fassende Freestyle Cruising Resort wird derzeit in der Papenburger Meyer Werft gebaut und wird im Oktober 2015 in Hamburg Premiere feiern, unter anderem mit einer 2-Nächte-Kreuzfahrt von Hamburg nach Southampton.

Zudem kehrt das aktuell größte Schiff der Flotte, die Norwegian Epic, im April 2015 zu ihrer fünften Europa-Saison ins westliche Mittelmeer zurück und wird erstmals auch im Winter in Europa bleiben, um ab Barcelona Ziele im westlichen Mittelmeer im Wechsel mit den Kanaren, Madeira und Marokko zu besuchen. Die Norwegian Jade kreuzt im Sommer 2015 ab Venedig abwechselnd auf 7-Nächte-Routen zu den griechischen Inseln und in Richtung Kroatien, Griechenland und Türkei, während die Norwegian Spirit wieder auf Große Mittelmeerreise zwischen Barcelona und Venedig geht.

Ebenfalls in der Sommersaison ist die Norwegian Star ab Kopenhagen auf Kreuzfahrten zu den Hauptstädten der Ostsee unterwegs. Zudem bricht sie im Mai und Juni in Richtung norwegische Fjorde sowie zur Sommersonnenwende zum Nordkap auf und kreuzt am Ende der Saison zu den Britischen Inseln. Die Norwegian Sun bereist zusammen mit der Norwegian Pearl und der Norwegian Jewel im Sommer erneut Alaska und nimmt im Winter Kurs auf Südamerika, wo sie von November 2015 bis März 2016 auf 14-Nächte-Kreuzfahrten zwischen Valparaíso (Santiago de Chile) und Buenos Aires rund um Kap Hoorn unterwegs ist.

Die weiteren weltweiten Routen von Norwegian führen Kreuzfahrer in die Karibik, zu den Bahamas,nach Bermuda, Hawaii, Kanada und Neuengland sowie Richtung Panamakanal, Mexikanische Riviera und über den Atlantik. Neu im Programm sind hier unter anderem 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten der Norwegian Pearl ab/bis Miami zu Zielen in der westlichen Karibik mit kurzem Abstecher in den Panamakanal.

 Übersicht über das Kreuzfahrtprogramm 2015/16

Europa: Mittelmeer & Ostsee

Mit der Norwegian Escape startet im Oktober 2015 erstmals in der 47-jährigen Unternehmensgeschichte ein Schiff der US-amerikanischen Reederei eine Kreuzfahrt in Hamburg. Gleichzeitig ist die Norwegian Escape auch das bisher größte Kreuzfahrtschiff, das die Hansestadt willkommen heißt. In Hamburg wird der Neubau zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert und startet hier am 25. Oktober 2015 ab 199 Euro pro Person zu einer 2-Nächte-Kreuzfahrt nach Southampton. Am 27. Oktober 2015 bietet die Norwegian Escape eine 1-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Southampton, die mit der erstgenannten Route zu einer 3-Nächte-Tour kombiniert werden kann.

Die spanische Metropole Barcelona wird ab dem 30. April 2015 ganzjähriger Heimathafen der Norwegian Epic sein. In seiner fünften Saison kommt das Freestyle Cruising Resort auf 7-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer zum Einsatz (ab 599 Euro pro Person). Neben Barcelona steht mit Civitavecchia (Rom) ein weiterer Einschiffungshafen zur Verfügung, sodass Gäste flexibel ihren Kreuzfahrtbeginn wählen können. Die Route beinhaltet mit Neapel, Civitavecchia, Livorno, Cannes und Palma fünf Häfen in drei Ländern – Spanien, Italien und Frankreich. Zusätzlich findet am 30. April 2015 eine 3-Nächte-Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer statt (ab 289 Euro pro Person) und am 20. September und 11. Oktober 2015 stehen eine 6- und eine 7-Nächte-Kreuzfahrt zwischen Barcelona und Southampton rund um die Iberische Halbinsel an, mit Stopps in Cartagena, Málaga und Lissabon (auf dem zweiten Termin zusätzlich noch Vigo).

Am 29. November 2015 startet die Norwegian Epic ab Barcelona zu ihrer ersten 10-Nächte-Kreuzfahrt in Richtung Kanarische Inseln & Marokko. Anlaufhäfen auf dieser Route, die neben dem 29. November 2015 auch am 3. und 24. Januar, 14. Februar sowie am 6. und 28. März 2016 angeboten wird, sind Tanger, Marokko; Las Palmas, Gran Canaria; Santa Cruz de Tenerife, Teneriffa; Funchal, Madeira und Málaga (Granada) (ab 649 Euro pro Person). Gäste, die Weihnachten 2015 an Bord der Norwegian Epic feiern möchten, haben dazu auf einer 9-Nächte-Kreuzfahrt am 19. Dezember 2015 Gelegenheit, die Tanger; Las Palmas, Gran Canaria; Santa Cruz de Tenerife, Teneriffa und Málaga (Granada) anläuft (ab 899 Euro pro Person).

Wer im Winter an Bord der Norwegian Epic auf Entdeckungsreise ins westliche Mittelmeer aufbrechen möchte, hat die Wahl zwischen 6-, 10-, 11- oder 12-Nächte-Kreuzfahrten. Die 11-Nächte-Kreuzfahrt sieht Stopps in Cagliari, Sardinien; Palermo, Sizilien; Neapel (Pompeji); Civitavecchia (Rom); Livorno (Florenz/Pisa) und Palma, Mallorca vor und beginnt am 13. Januar sowie 3. und 24. Februar 2016 (ab 749 Euro pro Person). Jeweils am 9. Dezember 2015 und 7. April 2016 bricht die Norwegian Epic zu einer 10-Nächte-Kreuzfahrt mit Halt in Cagliari, Sardinien; Palermo, Sizilien; Neapel (Pompeji); Civitavecchia (Rom) und Livorno (Florenz/Pisa) auf (ab 649 Euro pro Person). Am 28. Dezember 2015 legt die Norwegian Epic ab Barcelona zu einer 6-Nächte-Silvesterkreuzfahrt ab, auf der Gäste Civitavecchia (Rom); Neapel (Pompeji) und Palma, Mallorca erleben (ab 649 Euro pro Person). Auf ihrer längsten Winterkreuzfahrt im westlichen Mittelmeer ist die Norwegian Epic ab dem 16. März 2016 insgesamt 12 Nächte unterwegs und besucht Valencia; Cagliari, Sardinien; Palermo, Sizilien; Neapel (Pompeji); Civitavecchia (Rom); Livorno (Florenz/Pisa) und Palma, Mallorca (ab 949 Euro pro Person).

Die Norwegian Jade kehrt am 18. April 2015 mit einer 7-Nächte-Kreuzfahrt ab 599 Euro pro Person von Civitavecchia (Rom) nach Venedig zurück und startet am 25. April 2015 von dort aus zu abwechselnden 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Adria, Griechenland und Türkei (ab 649 Euro pro Person) sowie zu den Griechischen Inseln (ab 699 Euro pro Person). Wer ein bisschen länger auf Kreuzfahrt gehen möchte, kombiniert beide Routen zu einer 14-Nächte-Kreuzfahrt. Eine weitere 14-Nächte-Kreuzfahrt bietet die Norwegian Jade am 11. Juli 2015. Auf der Route sind unter anderem Stopps in Santorin, Civitavecchia (Rom), Cannes, Malta und Messina, Sizilien vorgesehen (ab 1.299 Euro pro Person).

Ab dem 25. April 2015 nimmt die Norwegian Spirit ihre 12-Nächte-Kreuzfahrten zwischen Barcelona und Venedig wieder auf. Diese Route, die eine Übernachtung an Bord in Venedig beinhaltet und bis zum 24. Oktober angeboten wird, umfasst zehn Häfen in Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland und der Türkei und bietet Gästen die Möglichkeit, das Mittelmeer umfassend zu erleben (ab 999 Euro pro Person). Am 6. Juli 2015 ist die Norwegian Spirit hiervon abweichend ab Barcelona auf einer 14-Nächte-Kreuzfahrt nach Venedig unterwegs, die zusätzliche Stopps in Kotor und Dubrovnik vorsieht (ab 1.539 Euro pro Person).

Die Norwegian Star kommt erneut nach Europa und wird in der Ostsee auf 9-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Kopenhagen unterwegs sein (ab 1.049 Euro pro Person). Highlights der Route sind unter anderem ein zweitägiger Aufenthalt in St. Petersburg sowie die Fahrt durch den Stockholmer Schärengarten nach Abfahrt aus der schwedischen Hauptstadt am Nachmittag. Am 12. Juni 2015 macht sich die Norwegian Star ab Kopenhagen zu einer 14-Nächte-Kreuzfahrt zum Nordkap auf (ab 1.499 Euro pro Person). Vorgesehen sind Stopps in den schönsten Häfen Norwegens: Ålesund, Hellesylt/Geiranger, Trondheim, Lofoten, Tromsø, Hammerfest, Honningsvåg, Molde und Bergen. Wer Nordeuropa intensiv erleben will, hat die Möglichkeit, diese Route mit der nachfolgenden 9-Nächte-Kreuzfahrt „Hauptstädte der Ostsee“ zu kombinieren. Des Weiteren kreuzt die Norwegian Star am 20. Mai und 5. Juni 2015 auf zwei 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Kopenhagen zu den norwegischen Fjorden mit Stopps in Ålesund, Geiranger, Flåm und Bergen (ab 859 Euro pro Person) und am 24. September 2015 auf einer 12-Nächte-Kreuzfahrt ab 1.299 Euro pro Person rund um die Britischen Inseln von Kopenhagen nach Dover (London). Anlaufhäfen auf dieser Kreuzfahrt sind Rotterdam, Portland, Falmouth, Cobh (Cork), Dublin, Belfast, Invergordon (Inverness) und South Queensferry (Edinburgh).

Weltweite Routenvielfalt

Karibik, Bahamas, Bermuda, Hawaii, Alaska, Kanada & Neuengland, Mexikanische Riviera, Südamerika oder der Panamakanal – auch in der Saison 2015/16 ist Norwegian Cruise Line mit ihren modernen Freestyle Cruising® Resorts wieder zu den schönsten Ecken der Welt unterwegs. Highlight ist hier die Premierensaison des Neubaus Norwegian Escape, der ab dem 14. November 2015 ab seinem Heimathafen Miami ganzjährig auf 7-Nächte-Routen in die östliche Karibik kreuzt. Anlaufhäfen sind St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln; Tortola, Britische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas (ab 679 Euro pro Person).

Zusätzlich finden Gäste im neuen Programm eine vielfältige Auswahl an weiteren Karibikkreuzfahrten mit einer Dauer von 6, 7, 10, 12 oder 14 Nächten und Abfahrt ab sieben US-Metropolen – darunter die 7-Nächte-Karibikkreuzfahrten des derzeit neuesten Schiffes Norwegian Getaway ab Miami (ab 639 Euro pro Person) oder die abwechselnden 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung östliche und westliche Karibik der Norwegian Spirit ab Port Canaveral (Orlando) (ab 559 Euro pro Person).
Im Sommer kreuzt die Reederei in Alaska erneut mit drei Schiffen zwischen Inside Passage und den Naturhighlights Glacier Bay, Sawyer Gletscher und Hubbard Gletscher. Die 7-Nächte-Kreuzfahrten der Norwegian Sun zwischen dem kanadischen Vancouver und Seward (Anchorage) in den USA (ab 659 Euro pro Person) sind mit 3- oder 4-Nächte-Landprogrammen der Reederei in Alaska, unter anderem mit Besuch des Denali Nationalparks, kombinierbar.

Die Norwegian Sun kehrt zwischen November 2015 und April 2016 erstmals seit 2010 wieder nach Südamerika zurück. Auf ihren 14-Nächte-Routen ab 1.299 Euro pro Person zwischen Valparaíso (Santiago de Chile), Chile und Buenos Aires, Argentinien läuft sie die Häfen Puerto Montt, Chile; Puerto Chacabuco, Chile; Punta Arenas, Chile; Ushuaia, Argentinien; Stanley, Falklandinseln sowie Puerto Madryn, Argentinien und Montevideo, Uruguay an. Gäste an Bord erleben zudem eine Panoramatour durch die chilenischen Fjorde, die Magellanstraße, vorbei an den Gletschern des Beagle-Kanals sowie rund um Kap Hoorn. Weiterhin ist die Reederei als weltweit einzige ganzjährig auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Honolulu rund um die vier hawaiianischen Hauptinseln unterwegs. Die Pride of America startet jeweils samstags in Honolulu und verbringt auf ihrer Route rund 85 Stunden in Häfen auf Maui, Big Island und Kauai (ab 1.199 Euro pro Person).

Neu im Programm sind – neben Panamakanalkreuzfahrten mit kompletter Durchquerung des Kanals – 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Miami an Bord der Norwegian Pearl zu Zielen in der westlichen Karibik, auf denen ein Abstecher in den Panamakanal vorgesehen ist.

Bild: ©Norwegian Cruise Line