Select Page

P&O Brittania – Kreuzfahrtschiffe in neuem Design

P&O Brittania – Kreuzfahrtschiffe in neuem Design

Wie die Kreuzfahrtreederei P&O bekannt gab, werden alle Schiffe bis Ende 2016 eine Rumpfbemalung mit einem Union Jack erhalten. Außerdem wird die gelbbraune Farbe am Schornstein durch eine blaue Bemalung mit gelbem Logo ersetzt.

Das erste Kreuzfahrtschiff von P&O mit dem neuen Design wird die P&O Britannia, die zur Zeit bei Fincantieri in Italien gebaut wird. Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2015 wird sie das größte Schiff in der P&O Flotte sein. Der Union Jack auf der P&O Brittania wird 94 Meter lang sein, die längste britische Flagge weltweit.

Kapitän der P&O Brittania wird Paul Brown. Captain Brown, gegenwärtig auf dem Kreuzfahrtschiff Ventura, wird den Bau der P&O Brittania überwachen. Paul Brown kam 1996 zur Kreuzfahrtreederei P&O und wurde 2007 Kapitän des Kreuzfahrtschiffes Aurora. Danach war er auch noch Kapitän der Kreuzfahrtschiffe: Artemis, Oriana, Ventura und Azura.

 Bildquelle: P&O Cruises