Select Page

Miss USA wird Taufpatin der Carnival Vista

Miss USA wird Taufpatin der Carnival Vista

Nach Europasaison großer Empfang für das Flaggschiff von Carnival Cruise Line in New York

Deshauna Barber, amtierende „Miss USA“, wird Patin der Carnival Vista, dem jüngsten Flottenmitglied von Carnival Cruise Line. Im Rahmen eines großen Events im Hafen von New York soll die 26jährige am 4. November das Flaggschiff des Marktführers taufen.

Anschließend unternimmt das 3.936 Passagieren Platz bietende Kreuzfahrtschiff von Big Apple aus zwei elftägige Karibikfahrten, ehe es in seinem neuen Heimathafen Miami stationiert wird.

Während die Carnival Vista damit ihre Premiere in der Neuen Welt feiert, ist sie in europäischen Gewässern keine Unbekannte. Seit Fertigstellung auf der italienischen Fincantieri-Werft im Frühjahr dieses Jahres war sie bereits auf verschiedenen Mittelmeerrouten unterwegs. Zu ihrer vorerst letzten Europa-Kreuzfahrt bricht sie am 21. Oktober auf, ehe anschließend die Atlantiküberquerung mit Ziel New York ansteht.

Dort erwartet die Carnival Vista ein großer Empfang. Mit Carrie Underwood wird u.a. ein gefeierter Country-Music-Star anlässlich der Taufe ein Privatkonzert geben, zu dem Carnival auch hunderte Familien von Armeeangehörigen eingeladen hat. Ohnehin steht der Event ganz im Zeichen der „Operation Homefront“, einer Organisation, die sich um US-Soldaten und deren Familien kümmert.

Da passt es dann auch gut, dass Taufpatin und Miss USA Deshauna Barber im Hauptberuf als Logistics Commander in der US Army dient.

Carnival Vista erhält Eco-Auszeichnung durch Lloyd’s Register – Geforderte Standards vielfach übertroffen

Carnival Cruise Line (www.carnivalcruiseline.de) stellt mit der Carnival Vista eines der umweltverträglichsten Kreuzfahrtschiffe, die derzeit auf den Weltmeeren unterwegs sind.
Beglaubigt wurde dies jetzt durch die internationale Schiffs-Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaft Lloyd’s Register, die der Carnival Vista die „Eco Notation“ verliehen hat. Verbunden ist damit die Anerkennung, dass die Reederei bei Planung, Bau und Betrieb des Schiffs gesetzlich vorgeschriebene Standards übertroffen habe.

Die Prüfung erfolgte im Rahmen verschiedener Untersuchungen sowohl während der Bauphase als auf den ersten Kreuzfahrten des neuen Carnival-Flaggschiffs, das am 1. Mai dieses Jahres seine Jungfernfahrt absolvierte.
Die Carnival Vista wurde bereits in der Konstruktionsphase auf eine hohe Schadstoff-Reduzierung ausgelegt und entspricht allen aktuellen Anforderungen hinsichtlich des Ausstoßes von Stickstoff- und Schwefeloxiden sowie Staubemissionen. Erreicht wird dies durch hocheffiziente Partikel- und Abgasfilter sowie dank des Einsatzes schwefelarmen Treibstoffs.

Ausgerüstet ist die Carnival Vista zudem mit einem intelligenten Strom-Management-System inklusive einer energieeffizienten LED-Beleuchtung auf dem gesamten Schiff. Hinzu kommen weitere umweltschonende Features wie effiziente Abgaswärmerückgewinnung oder der innovative und verantwortungs-bewusste Umgang mit Abwässern.

Letztendlich wurde beim Bau der Carnival Vista auch bereits an deren finale Verwendung gedacht und die Anforderungen der so genannten Hong Kong Konvention an ein sauberes und sicheres Schiffs-Recycling übererfüllt.

bild:©Carnival Cruise Line

About The Author