Select Page

MS Norway Explorer – Neues Schiff für Hurtigruten


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d82ff/kreuzfahrer-info/wp-content/themes/Extra/includes/template-tags.php on line 54

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d82ff/kreuzfahrer-info/wp-content/themes/Extra/includes/template-tags.php on line 54
MS Norway Explorer – Neues Schiff für Hurtigruten

Hurtigruten investiert in neues Expeditionsschiff

 Tromsø, 2. Juli 2015 – Das neue Mitglied der norwegischen Flotte wurde 2009 in Portugal als MS Atlantida gebaut und auf den vorläufigen Namen „MS Norway Explorer“ getauft. Sie wird MS Midnatsol an der norwegischen Küste ersetzen, wenn diese in der Wintersaison 2016/2017 in der Antarktis unterwegs ist. MS Norway Explorer wird über 180 Kabinen verfügen und auf 320 Gäste ausgelegt sein.

 

Erstmals seit dem Bau der Fram in 2007 kauft Hurtigruten ein neues Schiff. „Wir investieren in unsere Flotte, um sicherzustellen, dass Hurtigruten im Bereich der Seereisen entlang der norwegischen Küste und den nachhaltigen Expeditions-Seereisen in den Polargewässern eine führende Rolle einnimmt“, erklärt Hurtigruten CEO Daniel Skjeldam die Investition.

 

Die erste Reise als Hurtigruten-Schiff unternimmt MS Norway Explorer bereits diese Woche von Portugal in skandinavische Gewässer. Dort werden umfangreiche Umbaumaßnahmen für den Einsatz in polaren Gewässern vorgenommen. Zudem werden die Kabinen, Suiten und öffentlichen Bereiche modernisiert, um den hohen Hurtigruten Standards zu genügen, bevor die Norway Explorer im nächsten Jahr ihren Dienst an der norwegischen Küste aufnimmt. Die Hurtigruten-Flotte besteht nunmehr aus 13 Schiffen.

 

Das Schiff ist eine ideale Ergänzung unserer Flotte und verleiht uns größere Flexibilität und damit die Möglichkeit unseren Service und unser Angebot an Reisezielen wie Grönland, Spitzbergen und der Antarktis auszuweiten“, sagt Skjeldam. „Ihre Manövrierfähigkeit und optimale Größe werden es unseren Gästen ermöglichen noch näher dran zu sein und die Natur noch intensiver zu erleben“, so Skjeldam weiter. „Es ist ein modernes und umweltfreundliches Schiff, und wir werden weitere Anpassungen vornehmen, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen weiter zu reduzieren“.

Hurtigruten startet internationalen Namenswettbewerb für neues Expeditionsschiff

Hurtigruten ruft alle Seereisen-Freunde, Gäste und Facebook-Fans auf sich an dem Namenswettbewerb zu beteiligen. Das kürzlich erworbene Expeditionsschiff trägt den vorübergehenden Namen „MS Norway Explorer“, der jedoch in einen norwegischen Namen geändert wird, sobald das Schiff im Herbst 2016 ein volles Mitglied der Hurtigruten-Flotte wird und seinen Dienst an der norwegischen Küste antritt.

Namenswettbewerb

Auf der Hurtigruten Facebook-Seite (http://tinyurl.com/pr7mvju) findet der Namenswettbewerb statt. Bis zum 10. August 2015 können hier Vorschläge eingereicht werden. Dem Namen muss die Abkürzung MS für Motorschiff vorangestellt sein. Er soll ein norwegisches Wort oder ein Wort norwegischen Ursprungs oder ein Wort sein, das sich leicht übersetzen lässt. Zurzeit tragen die Schiffe der Hurtigruten Namen von Naturphänomenen, wie MS Nordlys (Nordlicht), MS Midnatsol (Mitternachtssonne), MS Polarlys (Polarlicht), oder von Orten, die von Hurtigruten angelaufen oder passiert werden, wie MS Finnmarken, MS Vesterålen, MS Nordkapp, MS Trollfjord, MS Lofoten; oder aber von berühmten Persönlichkeiten, wie dem norwegischen König Harald (MS Kong Harald) oder dem Gründer der Hurtigruten, Richard With. Die Namensvorschläge für das neue Schiff sollen in eine dieser Schablonen passen.

 

Die besten Vorschläge werden der Hurtigruten Geschäftsführung vorgestellt, die die endgültige Auswahl trifft, auf welchen Namen man das neue Schiff tauft. Die Gewinnerin/der Gewinner wird über Facebook informiert und bekannt gegeben.

 

Hurtigruten behält sich das Recht vor, Vorschläge zu löschen, die ungeeignet oder beleidigend sind und verlangt von den Teilnehmern die Einhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook. Der Wettbewerb wird nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder verwaltet und steht nicht in Verbindung mit Facebook.

 

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird zusammen mit einer Begleitperson Ehrengast des Kapitäns auf einer besonderen Fahrt auf dem neuen Schiff voller Exkursionen und außergewöhnlicher Erlebnisse.

 

 

Fakten über die MS Norway Explorer

Das Schiff wurde als Autofähre 2009 in der portugiesischen Werft Viana do Castelo für Azores lineas als MS Atlantida gebaut. Das Schiff verfügt über ein modernes und effizientes Antriebssystem und ist äußerst manövrierfähig. Die MS Atlantida wird renoviert und mit einem verstärkten Rumpf für Polargewässer versehen.

 

Gesamte Kabinenkapazität: 180

Anzahl der Gäste: 320

Bruttotonnage: 7025

Länge : 97,53 m

Breite: 18 m

Tiefgang: 5 m

Propellersystem: 2x 360 Propellergondeln

Antrieb: Dieselelektrisch

Geschwindigkeit: 17,4 Knoten

Bild: ©Hurtigruten


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d82ff/kreuzfahrer-info/wp-content/themes/Extra/includes/template-tags.php on line 54

About The Author