Select Page

Meisterkoch Jacques Pépin und zwei spezielle Oceania Cruises

Meisterkoch Jacques Pépin und zwei spezielle Oceania Cruises

Themen-Kreuzfahrten bei Oceania Cruises

Neue kulinarische Reise mit Meisterkoch Jacques Pépin

Die Premium-Kreuzfahrtmarke Oceania Cruises stellt für das Frühjahr/Sommer 2017 zwei ganz spezielle Kreuzfahrtangebote vor: eine kulinarische Kreuzfahrt mit dem Meisterkoch Jacques Pépin entlang der Küste Nordeuropas und die 14. Oceania Club-Mitglieder Kreuzfahrt im Mittelmeer, die nicht nur Stammgäste anspricht.

Kreuzfahrt auf MS Marina mit Jaques Pépin

Liebhaber kulinarischer Genüsse werden bei der Jacques Pépin Kreuzfahrt mit dem Boutiqueschiff Marina voll auf ihre Kosten kommen. Die 10-tägige Kreuzfahrt  startet am 2. Juni 2017 in Southampton und endet in Kopenhagen. Der legendäre Meisterkoch, der bereits seit der Gründung von Oceania Cruises Executive Culinary Director der Kreuzfahrtmarke ist, wird Gäste dann mit besonderen Leckereien und speziellen Angeboten verwöhnen.

Diese reichen von extra für die Kreuzfahrt kreierten Gerichten über kulinarische Vorträge bis hin zu  Kochdemonstrationen. Zudem erleben die Gäste zehn verschiedene Häfen in acht europäischen Ländern (Großbritannien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland, Norwegen, Dänemark und Schweden).

14. jährlichen Oceania Club Kreuzfahrt auf MS Riviera

Das Schwesterschiff Riviera wird Schauplatz der 14. jährlichen Oceania Club Kreuzfahrt sein. Sie startet am 19. April 2017 in Athen auf ihre 10-tägige Rundfahrt durch das Mittelmeer. Die Reise ist buchbar für alle Interessenten.

Mitglieder des Treueprogramms Oceania Club erwarten zudem besondere Aktivitäten. Dazu zählen u.a. exklusive Cocktail-Empfänge, Weinproben oder besondere Landausflüge. Alle Gäste können sich auf sieben verschiedene Reiseziele in Griechenland, Israel und Zypern freuen.

Oceania Cruises und Jacques Pépin

„Für Oceania Cruises Insider zählen die Jacques Pépin und die Oceania Club Reunion Kreuzfahrt zu den Highlights jedes Jahres“, sagt Jason Montague, Präsident und Chief Operating Office von Oceania Cruises. „Diese beiden ausgewählten Kreuzfahrten ermöglichen es unseren Gästen, die Crew und Führungskräfte wie den Kapitän oder Jacques Pépin persönlich kennenzulernen und hinter die Kulissen zu blicken.“

 

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Beste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreiserouten befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.

Weitere Informationen und Buchung unter www.oceaniacruises.com sowie im Reisebüro.

 

Bild: ©Oceania Cruises

 

About The Author