Select Page

P&O Cruises Kreuzfahrten 2016/17

P&O Cruises  Kreuzfahrten 2016/17

Event-Kreuzfahrten und jede Menge Zeit für Erlebnisse an Land

München – Per Schiff zu Grand-Prix-Rennen, Musik- oder Gourmet-Festivals anreisen? Für Passagiere von P&O Cruises (www.pocruises.de) wird die Wahl ihres Reiseerlebnisses in der Saison 2016/17 nicht einfach. So bietet die britische Hochsee-Reederei in ihrem neuen Programm eine Palette außergewöhnlicher Event-Kreuzfahrten, in deren Verlauf der Besuch eines sportlichen, kulturellen oder kulinarischen Großereignisses möglich ist.

Beispielsweise an Bord der Oceana, die am 29. Mai des kommenden Jahres in Monte Carlo ankern wird, wo am selben Tag das prestigeträchtige Formel 1-Rennen stattfindet.

Wer leisere Klänge bevorzugt, kann am 5. Juli 2016 das Kopenhagener Jazz-Festival besuchen, wenn die Aurora der skandinavischen Metropole einen Besuch abstattet. Selbst die Kieler Woche hat einen festen Platz im P&O-Programm. Am 22. Juni 2016 ist die Arcadia zu Gast an der Förde.

Freunde italienischer Esskultur kommen in Neapel auf ihre Kosten, wenn das P&O-Flaggschiff Britannia dort am 11. September 2016 während des Pizza-Festes festmacht.

Natürlich kümmert sich der Anbieter auch um die notwendigen Eintrittskarten. Rund drei Monate vor Beginn der jeweiligen Kreuzfahrt können die Tickets online reserviert werden.

Damit die Gäste den gebuchten Event ohne Zeitdruck genießen, wurden die Routenpläne entsprechend getaktet und viele Abfahrten auf den späten Abend verlegt. Überhaupt hat sich die Zahl dieser so genannten „Evening Calls“ deutlich erhöht. In nicht weniger als 33 Häfen laufen die Schiffe der P&O-Flotte nicht vor 21:30 Uhr aus. Viel Zeit also für ausgedehnte Touren und Erlebnisse an Land.

Freuen können sich P&O-Passagiere auch auf drei neue Häfen, die erstmals angelaufen werden: Crotone und Coriagliano in Italien sowie das spanische Tarragona..

Weitere Informationen und Buchung unter www.pocruises.de oder im Reisebüro

Über P&O Cruises

P&O Cruises steht seit über 175 Jahren für britische Kreuzfahrttradition. Die Reederei verfügt über 8 Schiffe mit einer Kapazität zwischen 700 und 3.100 Passagieren und ist auf allen Weltmeeren zuhause. Das Unternehmen, das zur Carnival-Gruppe gehört, bietet traditionelles Hochseeerlebnis mit englischem Flair. Im Frühjahr dieses Jahres stieß mit der Britannia (3.600 Gäste) das neue Flaggschiff zur Flotte.

Bild: ©P&O Cruises